• Simone Brunner
    Rund zehn Jahre sind seit der Fusion der Gemeinde Littau und der Stadt Luzern vergangen. Viele Massnahmen und Projekte zur Integration des neuen Stadtteils, dieser umfasst die Gebiete Littau, Reussbühl und Littauer-Berg, wurden in der Zwischenzeit in Angriff genommen. Weiter
  • Melanie Vonmüllenen
    Im Sommer veröffentlichte die Stadt Luzern ihren Klimabericht. Darin hält sie fest, wie sie der Klimakrise begegnen will und mit welchen Strategien und Massnahmen sie einen Beitrag zur Bewältigung leisten will. Die Fraktion der SP Stadt Luzern im Stadtparlament kann dazu Stellung nehmen. Weiter
  • Yannick Gauch / Simone Brunner
    Die SP Stadt Luzern verfügt momentan über rund 650 Mitglieder. Dies ist das Resultat eines starken Mitgliederwachstums, welches 2015 eingesetzt hat. Seit da konnte die Anzahl Mitglieder beinahe verdoppelt werden. Weiter
  • Eine Allianz aus SP, JUSO, Mieterinnen- und Mieterverband und Casafair hat am vergangenen Freitag in der Stadt Luzern eine Volksinitiative eingereicht, die verlangt, dass Wohnungen nur noch maximal 90 Tage pro Jahr an Tourist:innen oder Geschäftsreisende vermietet werden dürfen. So werden Wohnungen wieder für langfristige Vermietungen frei und können von der Bevölkerung genutzt werden. Weiter
  • Die neue Klimastrategie der Stadt Luzern ist deutlich ambitionierter als die bisherige. Das ist angesichts der dramatischen Situation auch dringend notwendig. Dass der Stadtrat nun Netto-Null bis 2040 statt bis 2030 anstrebt, ist vor diesem Hintergrund enttäuschend. Die fehlenden Massnahmen zum Mieter:innenschutz müssen durch das Parlament noch ergänzt werden. Weiter
  • Yannick Gauch
    SP und GRÜNE der Stadt Luzern bedauern, dass sich die Stimmbevölkerung in der Parkplatz-Variantenabstimmung für den Gegenvorschlag des Referendumskomitees ausgesprochen hat. Damit wird eine Verlagerung zu einer nachhaltigen, umweltschonenden Mobilitätspolitik gebremst und die Erreichung der klimapolitischen Ziele erschwert. Weiter
  • Micha Amstad
    Die Allianz, bestehend aus dem Mieterinnen- und Mieterverband, Casafair, den Grünen Stadt Luzern, der Juso und der SP Stadt Luzern, hat heute Freitag, 23. April 2021, die Petition «Wohnraum schützen – Airbnb regulieren» mit über 1'011 Unterschriften eingereicht. Die grosse Unterstützung zeigt, dass es in der Stadt Luzern eine effektive Regulierung von Airbnb braucht. Weiter
  • Simone Brunner, Hasan Candan
    Der von der Regierung veröffentlichte Bericht zeigt: weder die Spange Nord, der Anschluss Luzern-Lochhof mit Brücke über die Reuss (Fluhmühlebrücke) noch der Basisausbau, vermögen die verkehrspolitischen Herausforderungen des Kantons Luzern zu lösen. Die verfolgten Projektvarianten mit massivem Strassenausbau in städtischen Quartieren sind weder zweckmässig noch mehrheits- oder zukunftsfähig. Für die SP hat die Zukunft der Mobilität im Kanton Luzern aber bereits begonnen. ÖV, Velo und vernetzte Mobilität erhalten oberste Priorität und gehören stark ausgebaut, um den Service Public zu erhalten und die Klimaziele zu erreichen. Weiter
  • Simon Roth
    Personalvertretung VBL, Veloparkplätze, Unterhaltspflicht für Gebäude – Das war die 9. Sitzung des Grossen Stadtrats! Weiter
  • Micha Amstad
    Die Generalversammlung der SP Stadt Luzern wird dieses Jahr auf dem schriftlichen Weg stattfinden. Leider lässt die epidemiologische Lage nach wie vor kein physisches Treffen zu. Aus diesem Grund hat sich die Geschäftsleitung dazu entschieden, den festlichen Teil im Sommer nachzuholen. Weiter
  • Micha Amstad
    Gemeinsam mit dem Mieterinnen- und Mieterverband, Casafair, den Grünen Stadt Luzern und der Juso lanciert die SP Stadt Luzern am Freitag, 19. März 2021 eine Petition mit dem Ziel kommerzielle Kurzzeitvermietungen zu regulieren. Dadurch soll Wohnraum erhalten bleiben und der negative Effekt auf die Mieten gestoppt werden. Weiter
  • Airbnb ist eine Thematik, welche die Bevölkerung der Stadt Luzern beschäftigt. Die Projektgruppe Airbnb befasst sich mit den diesbezüglichen Fragen und versucht konkrete Lösungsvorschläge auszuarbeiten. Weiter
  • Airbnb ist eine Thematik, welche die Bevölkerung der Stadt Luzern beschäftigt. Die Projektgruppe Airbnb befasst sich mit den diesbezüglichen Fragen und versucht konkrete Lösungsvorschläge auszuarbeiten. Weiter
  • Die Mitglieder der SP Stadt Luzern befassen sich in temporären Projektgruppen mit aktuellen politischen und partei-bezogenen Themen. Neben Diskussionen können auch Petitionen, Initiativen oder in Zusammenarbeit mit der Fraktion Vorstösse formuliert werden. Weiter
  • Simon Roth
    Eichwäldli, Diversität und solidarische Mieten: Am Donnerstag, 04. Februar 2021, fand die erste Sitzung des Grossen Stadtrats statt. Hier eine Übersicht mit den wichtigsten Themen. Weiter