Die bürgerlichen Parteien haben das «konstruktive» Referendum gegen die Klimastrategie der Stadt Luzern eingereicht. Damit wollen sie verhindern, dass der motorisierte Individualverkehr seinen Beitrag zu den Klimazielen leisten muss. Klar ist: Wirksamer Klimaschutz ohne Massnahmen beim Verkehr gibt es nicht. Einerseits braucht es in Luzern mehr Platz für energieefiziente Fortbewegungsmittel, andererseits ist die Umweltbelastung von Elektroautos aktuell beinahe gleich hoch wie bei einem durchschnittlichen Benzinauto. Gleichzeitig wollen sie die vom Parlament beschlossenen Massnahmen zum Mieter:innenschutz wieder streichen. Klimaschutz ist für uns nur sozial möglich!

Diese Abstimmung müssen wir unbedingt gewinnen. Und dafür braucht es die Unterstützung von uns allen.

 

 
17. Feb 2022